DE

deko Flow Stop Produktdaten

Hier findest du die Produktdaten von deko Flow Stop — unserem Verdickungsmittel oder Stellmittel für Reaktionsharze. Thixotropiermittel aus Polypropylen-Fasern, zur Andickung von 2K-Harzen bei Anwendungen als Porenverschluss, bei Gefälle, an senkrechten Flächen.

Bitte beachten Sie die jeweils aktuellste Version der Produktinformation. Diese finden Sie hier zum Download.

deko Flow Stop Sicherheitsdatenblatt

deko Flow Stop Technisches Datenblatt

deko Flow Stop Verpackung

Artikelnummer

Verpackung

Inhalt (kg)

VE/Palette

 

Eimer

0,5 kg

auf Anfrage

deko Flow Stop Produkteigenschaften

Mischungsverhältnis Gewichtsteile

ca. 2 Gewichts-% Zugabe

Spezifisches Gewicht: 1 Ltr. = 80 g / 5 Ltr. = 400 g

Mischungsverhältnis Volumenteile

Zugabe von 1 -4 Volumen Gew.-% je nach Reaktionsharz Produkt

Verarbeitung

durch Zugabe der abgewogenen Menge in die bereits gemischt A und B Komponente.

Verbrauch

ca. 2 – 4 Volumen %

Produkteigenschaft/ Material

Pulver/Polypropylen-Fasern

Farbton

weiß

deko Flow Stop Produktbeschreibung

Verdickung von Grundierungen und Beschichtungen / Designbeschichtungen, z.B. deko Repair, deko Tile, deko Base, deko PU-Design, und weitere. Auch bei der Verwendung als Grundierung z.B. an Schräglagen oder Wandflächen, bei Kratzspachtelungen, bei Hohlkehlen oder beim Fugenverschluss.

deko Flow Stop Produktmerkmale

  • Verdickung von 2K-Grundierungen und 2K-Beschichtungen, zur Herstellung von Hohlkehlen in Sockelbereichen..
  • Verdickung von Kunstharzmörtel mit feuergetrocknetem Quarzsand als Zuschlag, zur Anspachtelung von Rampen und Keilen oder zum Verfüllen und Verspachteln von Ausbrüchen, Löchern, Vertiefungen usw.
  • Verdickung von 2K-Grundierungen und 2K-Beschichtungen bei Arbeiten an Rampen, Gefällesituationen 
  • Verschließen oder Nachspachteln von Rissen und Fugen zur Erzielung ebener Flächen zum weiteren Belagsaufbau
  • Universell einsetzbares Verdickungsmittel

deko Flow Stop Technische Daten

Gewicht / Schüttgewicht

50 gr/Ltr.

Verbrauch

1 bis 5 Gew.-% Zugabe auf das 2K-Harz

deko Flow Stop Werkzeuge & Hilfsmittel

  • Messbecher – Ltr./Volumen und/oder Gramm
  • Digitalwaage (grammgenau)

deko Flow Stop Verarbeitung

Stellmittel deko Flow-Stop lässt sich gut handhaben und staublos einarbeiten.

Harz und Härter gemäß Verarbeitungsanleitung mischen. Dann deko Flow-Stop Thixotropiermittel nach vorheriger Mengenbestimmung zugeben und in die  fertige Mischung einrühren, ggf. nachdosieren.

Beispiel: 

deko Design mit Zugabe von ca. 2 % =  ( 5 kg = 0,100 g  dosiert) zugeben

deko Design mit Zugabe von ca. 2 % =  (10 kg = 0,200 g  dosiert) zugeben

Besondere Hinweise & Werterhaltung

Gefällebereiche können unter Zugabe von deko Flow-Stop als Thixotropiermittel in die gemischten 2K-Harz Komponenten mit ca. 2 Volumen-% gegen das Weglaufen der Flüssigkomponenten angedickt werden. Die Zugabe, bezogen auf Temperatur und Luftfeuchte, ist eine auf Versuchen und Erfahrung basierte Empfehlung und kann entsprechend variieren. Ein Test oder ein Muster sollte ggf. zur exakten Bestimmung der Zugabe angelegt werden. Eine Nachdosierung ist in die verarbeitungsfertige 2K-Harzmischung einmischbar.

deko Flow Stop Besonderer Hinweis

Von der „Verharzung“ der Estrichfugen/Schnittfugen im Beton mit purem 2K-Grundierharz oder, mit deko Flow-Stop gefülltem, Epoxidharz wird abgeraten. 

Im Laufe der Zeit zeichnen sich hierdurch diese Stellen an der Oberfläche ab. 

Die Ausführung sollte immer mit dem entsprechenden deko Grundierharz in Kombination mit deko Quarzsand, z.B. 0,1/0,5 mm oder deko Quarzsand 0,3/0,8 mm, erfolgen. Hierzu wird empfohlen, je nach Fugen- oder Schnittbreite mind. 1 bis 3 Gew.-Teile Füllstoff zuzugeben.

deko Flow Stop Lagerung

Bei trockener Lagerung unbegrenzt lagerfähig.

Unsere Angaben beruhen auf unseren bisherigen Erfahrungen und Ausarbeitungen. Wir übernehmen Gewähr für die einwandfreie Qualität unserer dekofloors systems Produkte. 

Die Verantwortung für das Gelingen der durch den Verarbeiter durchgeführten Leistungen können wir nicht übernehmen, da wir keinen Einfluss auf die Verarbeitung und den Verarbeitungsbedingungen vor Ort haben.

Wir empfehlen im Einzelfall Test- oder Versuchsflächen anzulegen. 

Mit Erscheinen dieser neuen dekofloors systems-Produktinformation verlieren die vorangegangenen Informationen ihre Gültigkeit. 

Darüber hinaus gelten unsere „Allgemeinen Geschäftsbedingungen.“